10|17 Gute Beteiligung am Bürgerstammtisch

Eine positive Bilanz seiner kommunalpolitischen Arbeit auf Stadtebene in Bezug auf die aktuelle Stadtpolitik, zieht der Vorstand des CWE Stadtverbandes beim sehr gut besuchten Bürgerstammtisch in der Grillenburg/Lehnerz.

Nach einem Grußwort des CWE Stadtverbandsvorsitzenden Martin Jahn, ging der Vorsitzende der Wählergemeinschaft kurz auf die wichtigsten Themen der CWE in Bezug auf die aktuelle Stadtpolitik ein.

Die Koalition mit der Stadt CDU bezeichnete Jahn als größtenteils gut. Die CWE werde auch in Zukunft ihre eigene Sachpositionen deutlich machen und sich deren Durchsetzung bemühen.

Die CWE Fulda begrüßt ausdrücklich die Landesgartenschau in 2023 und eine Bewerbung zum Hessentag in 2021 in der Stadt Fulda. Pia-Maria Schindler berichtete aus dem Schul-Kultur- und Sportausschuss und Bernhard Hohmann und Norbert Reichardt aus den Ausschüssen Wirtschaft-Umwelt und Verkehr und aus dem Sozialausschuss der Stadt Fulda.

Reichardt wies nochmals auf die erfolgreiche Umsetzung des CWE Anliegens, der Kinderbetreuung für Besucherkinder im Klinikum Fulda hin.

Im Anschluss hatten die Mitglieder und Freunde der CWE die Möglichkeit, Fragen an die Mandatsträger  zu stellen und Anregungen zur Stadtpolitik zu machen. Dies wurde sehr gut genutzt und es kam eine gute Diskussionsrunde zusammen.

Die angesprochenen Themen waren u.a. der Kindergartenneubau in Lehnerz, die gewünschte, gemeinsame Beschulung der Kinder aus Bernhards, Dietershan und Lehnerz in der Grundschule Lehnerz, mögliche Neubaugebiete im Norden Fuldas, Themen zu Kulturveranstaltungen in Fulda und der aktuellen Situation des  Vonderaumuseums, das vielen Mitgliedern und Bürgern, die sich an die CWE gewandt haben, ein wichtiges Thema ist.

Eine große Diskussionszeit kam der Altenbetreuung in Stadt und Kreis Fulda zu gute. Hier wünscht man sich von der Wählergemeinschaft in der Zukunft neue Wege zu gehen, so die Vorstellung der anwesenden Bürger.

Grußworte an die Mitglieder des CWE Stadtverbandes sprachen Stadtrat Rainer Kohlstruck, sowie der Kreisvorsitzender der CWE – Thomas Grünkorn und CWE Mitglied Dr. Carlo Burschel (Vorstand Deutsche Bahn), der ebenso wie das Ehrenmitglied Lothar Kircher, zu den Mitgliedern sprach.

Kommentare sind geschlossen.