03|2017 Öffnung heißt Hilfe für Heimattiergarten Fulda - Handlungsbedarf

Die CWE Fulda hatte die Möglichkeit, kurzfristig den Heimattiergarten am Neuenberg zu besuchen und vor Ort eine Begehung mit dem Vorstandsvorsitzenden des Heimattiergartens, Herr Weber, durchführen zu können. Im 2-stündigen Rundgang durch den Heimattiergarten konnte sich die CWE Fraktion über die vorhandene Ausstattung des Tiergartens, sowie über den Stand der Tierhaltung und die Probleme des Vereins informieren. Pia-Maria Schindler: „Hier sind alle ehrenamtlich aktiv und mit viel Herzblut am Start. Nur eine Öffnung des Tiergartens für Besucher ist eine wirkliche Hilfe vor Ort“.  Die CWE Fraktion konnte sich beim Rundgang im Tiergarten ein aktuelles Bild über den Zustand des Tierparks einholen. Martin Jahn, CWE Fraktionsvorsitzender: „Unser Eindruck war, dass wir einen sauberen und gepflegten Tierpark vorgefunden haben, der aufgrund der Jahre und der Witterung natürlich einen hohen Investitioinsstau an Zäunen und Gehegen mit sich bringt. Das ist der Zeit geschuldet und muss dringend verbessert werden“, so Jahn, der darauf hinweist, dass dies der Verein ohne Hilfe nicht allein meistern kann.

Die CWE Fulda hat einen sehr engagierten Verein vorgefunden der nicht nur auf Geldspenden angewiesen ist, sondern vor allem auch auf Manpower. Ehrenamtliche Handwerker werden dringend benötigt, sowie Geldspenden und allgemeine Helfer.

Die CWE Fulda unterstützt ausdrücklich die ehrenamtlichen Tätigkeiten der Mitglieder des Heimattiergartens und wünscht sich von Seiten der Politik weniger Bürokratie um einer Öffnung des Tiergartens für Besucher noch vor den Wintermonaten umsetzen zu können. CWE Stadtverordneter Norbert Reichardt : „Eine Stadt wie Fulda muss auch in der Lage sein, den Bürgern eine familienfreundliche Einrichtung mit Tieren und Streichelzoo anbieten zu können. Das muss auch im Interesse der Stadtverwaltung sein”, so Reichardt, der darauf verweist, das viele Familien mit Kindern in den letzten 30 Jahren den Heimattiergarten Neuenberg besucht und schätzen gelernt haben.

Die CWE Fraktion ist der Überzeugung, dass nur eine schnelle Öffnung des Heimattiergartens eine aktive Hilfe für die Betreiber sein kann.

Kommentare sind geschlossen.